Things are falling into place

Nein, ich hatte leider keine acht Wochen Urlaub, aber ich kann eine gewisse Faulheit beim Schreiben von Blogbeiträgen nicht verhehlen.
Wenn alles gut geht, habe ich ab Samstag endlich einen Bestückautomaten und kann mehr Zeit in Firmware, Debugging, Abgleich usw. stecken, anstatt Bauteile auf die Platine fummeln zu müssen. Und nachdem mein letzter funktionierender Sensor mittlerweile bei einem Tester liegt, brauche ich Nachschub zum Entwickeln.
In der Werkstatt steht mittlerweile ein großer neuer Tisch aus Nutprofilen und Siebdruckplatten. Vermutlich könnte man auch ein Auto draufstellen, für den Bestücker reicht es in jedem Fall. Die Nutprofile kamen in zwei langen Paketen, im Grunde ein riesiges Puzzle.

Tischaufbau

Beim Puzzeln

 

Der fertige Tisch

Fertig zusammengebaut

Pastendrucker

Der Pastendrucker

Ich staune immer wieder, wie viel Platz der Pastendrucker in aufgeklapptem Zustand nach oben braucht. Unten ist übrigens der Spectrum Analyzer zu erkennen.
Aus China kam heute die Nachricht, dass der Platinennachschub unterwegs ist. TME hat die bestellten Rollen mit passiven Bauteilen auf den Weg gebracht. Der Samstagabend könnte etwas länger werden…